Q-Tarantino.de Forum (http://www.q-tarantino.de/forum/index.php)
- Tarantinos Filme (http://www.q-tarantino.de/forum/board.php?boardid=922)
--- Kill Bill (http://www.q-tarantino.de/forum/board.php?boardid=931)
---- KILL BILL Vol. 1 (http://www.q-tarantino.de/forum/board.php?boardid=22)
----- Filmfehler! (http://www.q-tarantino.de/forum/thread.php?threadid=1065)


Geschrieben von Hatsni am 18.11.2003 um 22:29:

  Re: Filmfehler!

oder auch: <a target="_blank" href="http://www.die-seher.de">www.die-seher.de</a>



Geschrieben von Harun.G am 18.11.2003 um 23:01:

  Re: Filmfehler!

Ich denke im Gegensatz zu anderen Filme wie Matiry oder Titanic hat KillBill ja fast garkeine Fehler, was wohl wiederum für Tarantino spricht.



Geschrieben von Gast am 19.11.2003 um 12:49:

  Re: Filmfehler!

Filmfehler hat ja eigentlich jeder Film.
Nur bei sehr langen Filmen gibt es halt die meisten Fehler. Siehe Titanic, Herr der Ringe...usw.

Wie schon gesagt gibt es bei Kill Bill im Gegensatz zu denen sehr wenige.



Geschrieben von Gast am 20.11.2003 um 15:46:

  Re: Filmfehler!

Also ich fand eine Sache merkwürdig: Die Braut liegt doch 4 Jahre im Koma. Wieso hat sie dann perfekt gefeilte Finger- und Fußnägel? Die müssten doch weiterwachsen oder nicht?
Und Buck wird ihr ja wohl kaum ne regelmäßige Maniküre verpassen <img src="images/icons/icon2.gif" border="0">




Geschrieben von Live Wire am 20.11.2003 um 15:53:

  Re: Filmfehler!

Habe ich nicht so recht drauf geachtet. Aber ich denke schon, dass man Koma-Patienten körperliche Pflege angedeihen lässt. Sonst würde ja jeder Koma-Patient nach Jahren aussehen wie Yeti.



Geschrieben von Cyberwarrior am 20.11.2003 um 15:55:

  Re: Filmfehler!

<p><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Quote:</font><hr><b>Original erstellt von Anonymer%20User am 20.11.2003 14:46</b>
Also ich fand eine Sache merkwürdig: Die Braut liegt doch 4 Jahre im Koma. Wieso hat sie dann perfekt gefeilte Finger- und Fußnägel? Die müssten doch weiterwachsen oder nicht?
Und Buck wird ihr ja wohl kaum ne regelmäßige Maniküre verpassen <img src="images/icons/icon2.gif" border="0">

<hr></blockquote></p>

naja also KOMA patienten werden auch gepflegt ... man lässt ja nicht Haare und Nägel wachsen und wachsen ... aber wie gesagt das darf man wirklich nicht ernst nemen alles ... in 13 Stunden kann sie auch nicht wieder laufen in echt und und und ... ist halt FILM und nicht REALITÄT <img src="images/icons/icon2.gif"
border="0">



Geschrieben von Live Wire am 20.11.2003 um 16:13:

  Re: Filmfehler!

Wer will sich schon in einem Tarantino Film anschauen, wie Uma zur Krankengymnastin rennt, um wieder laufen zu lernen.



Geschrieben von Mr. Brown am 21.11.2003 um 12:22:

  Re: Filmfehler!

Uma ist doch Buck´s bestes pferd im Stall. wahrscheinlich hat er für sie gesorgt.



Geschrieben von KaTz3 am 25.11.2003 um 13:18:

  Re: Filmfehler!

ich bin buck und ich bin hier für nen fuck

RICHTIG???

*g*



Geschrieben von Gast am 25.11.2003 um 21:30:

  Re: Filmfehler!

In der Szene, wo Uma im Flugzeug sitzt wird doch alles von der Seite gefilmt. Mir ist aufgefallen dass man im Vordergrund (nah an der Kamera) den Griff eines zweiten Schwertes sieht (Nicht das von Uma!)
Ich könnte mich allerdings täuschen.



Geschrieben von Sportsfreund am 25.11.2003 um 23:11:

  Re: Filmfehler!

Das hast Du richtig gesehen, dieser Schwerthalter + Schwert ist aber an jedem Sitz in der Airline und deswegen auch totale Absicht... <img src="images/icons/icon13.gif" border="0">



Geschrieben von Gast am 26.11.2003 um 12:54:

  Re: Filmfehler!

Schliesslich hat ja jeder Japaner ein Samureischwert *gg*



Geschrieben von SvenTheMan am 28.11.2003 um 00:00:

  Re: Filmfehler!

So, jetzt noch mal zum Einschussloch in Vernitas Haus.

Komme eben aus dem Kino, und hatte schon mal unter "Funny Details" nach dem Einschusslockfehler gefragt.
Jetzt habe ich es gesehen.

Also:
Nachdem Vernita geschossen hat, sieht man ein Einschussloch rechts von der Braut. Neben der Tür, durch die beide in die Küche gegangen sind.
Das Loch befindet sich also im Hintergrund.

Nächste Szene. Das Loch ist nun links der Braut und zwar neben der Tür, aus der später Nicky kommt. Man erkennt es unter den ganzen Flecken an der Wand. Ist etwas größer.

Auch wenn die Braut zu Nicky spricht, sieht man das Einschussloch an dieser Stelle sehr gut.

Wem ist das noch aufgefallen??



Geschrieben von mario gecko am 28.11.2003 um 02:33:

  Re: Filmfehler!

@admin, also meiner meinung nach ist hier alles korrekt....das einschussloch ist sogar mal nicht nur `n loch, sondern hat auch etwas die tapete eingerissen...halte das vermeindlich 2te e-loch für kaboom-ceralien ;>



Geschrieben von SvenTheMan am 28.11.2003 um 16:00:

  Re: Filmfehler!

Also das mit dem Einriss stimmt. Das sehe ich auch so.

Leider sieht man, nachdem Vernita erledigt ist, nicht mehr die hintere Tür. Dennoch bin ich der Meinung, dass die besagte "Cerealie" zu groß ist, um als Frühstücksflocke durchzugehen.

Ich denke, ich muss den Film dann wohl noch mal sehen, um mir ein endgültiges Bild zu machen.

Ich würde es aber nicht ausschließen, wenn das vielleicht sogar mal wieder beabsichtigt ist.




Geschrieben von mario gecko am 29.11.2003 um 05:41:

  Re: Filmfehler!

hmm. auf jeden schwer zu sagen ---bleib abba bei monster-cerialie o.ä. ;> ....wer weiss was so sonst noch alles in sonner kabooooom-packung steckt *gg*



Geschrieben von SvenTheMan am 29.11.2003 um 10:51:

  Re: Filmfehler!

Stimmt immerhin muss sie ja gewarnt worden sein, denn wer hat schon ne Knarre in einer Frühstücksflockenpackung?!

Ok, hier noch ein Fehler, der mir aufgefallen ist.

Szene:
Anime-Sequenz; O-Ren auf dem Dach; Schießt auf Präsident.

Fehler:
O-Ren schaut durchs Zielrohr. Man sieht Miss Panama und Miss Venezuela. Auf den Sitz geschaut sitzt Miss Panama rechts und Miss Venezuela links vom Präsi. Achtung. Miss Panama hat einen Stirnreif um. Wichtig.
Schuss.
Wir schauen durch die Sitzbank von hinten in den Wagen rein. Folglich müsste Miss Panama links und Miss Venezuela rechts sitzen.
Aber die Dame mit dem Stirnreif sitzt rechts. Heisst, sie hätte vorher links sitzen müssen.
Miss Venezuela hat keinen Stirnreif. Alles klar?

Wem ist das auch aufgefallen??



Geschrieben von Gast am 30.11.2003 um 01:43:

  Re: Filmfehler!

<p><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Quote:</font><hr><b>Original erstellt von ForumAdmin am 29.11.2003 09:51</b><b>Original erstellt von ForumAdmin am 29.11.2003 09:51</b><b>Original erstellt von ForumAdmin am 29.11.2003 09:51</b>
Folglich müsste Miss Panama links und Miss Venezuela rechts sitzen.
Aber die Dame mit dem Stirnreif sitzt rechts. Heisst, sie hätte vorher links sitzen müssen.
<hr></blockquote></p>

Das koennte daran liegen das dieLeiche nach vorne also mit dem Kopf auf dem Schoss liegen bleibt?




Geschrieben von gord0n am 30.11.2003 um 03:11:

  Re: Filmfehler!

<p><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Quote:</font><hr><b>Original erstellt von Anonymer User am 30.11.2003 00:43</b>
<p><blockquote><font size="1" face="Verdana, Arial">Quote:</font><hr><b>Original erstellt von ForumAdmin am 29.11.2003 09:51</b><b>Original erstellt von ForumAdmin am 29.11.2003 09:51</b><b>Original erstellt von ForumAdmin am 29.11.2003 09:51</b>
Folglich müsste Miss Panama links und Miss Venezuela rechts sitzen.
Aber die Dame mit dem Stirnreif sitzt rechts. Heisst, sie hätte vorher links sitzen müssen.
<hr></blockquote></p>

Das koennte daran liegen das dieLeiche nach vorne also mit dem Kopf auf dem Schoss liegen bleibt?

<hr></blockquote></p>

noe kann nix damit zu tuen haben
der kopf kann nur nach vorne oder nach hinten kippen und in beiden fällen dürfte sich die sitzposition der frauen nicht verändern

TUT sie aber



folglich: keks an forumsadmin
lass ihn dir schmecken
und krümel nicht über der tastatur



Geschrieben von Gast am 01.12.2003 um 18:38:

  Re: Filmfehler!

ich schreib anonym weil ich zum erstenmal hier bin und ich hab eine frage. wer weiß entweder wie die melodie heißt welche die frau singt die die "braut" töten soll oder wie die frau heißt (ich meine die Krankenschwester)


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH