Q-Tarantino.de Forum (http://www.q-tarantino.de/forum/index.php)
- Tarantinos Filme (http://www.q-tarantino.de/forum/board.php?boardid=922)
-- Inglorious Bastards (http://www.q-tarantino.de/forum/board.php?boardid=930)
--- Gossip & News (http://www.q-tarantino.de/forum/thread.php?threadid=653)


Geschrieben von SvenTheMan am 09.05.2003 um 17:11:

  Gossip & News

Wollte nur schon mal posten, was ich bereits alles gehört habe:

Die Pre-Produktion soll im Spätsommer oder Herbst beginnen, dieses Jahr.
Regie wird führen, klar, Quentin Tarantino und Darsteller sollen Michael Madsen (als Babe Buchinsky) und Bo Svenson sein.
Angeblich wollte QT auch Adam Sandler als Darsteller haben, doch der hat noch nichts offiziell bestätigt.
Natürlich sind auch wieder alte Bekannte wie Harvey Keitel, Steve Buscemi oder Bruce Willis im Gerede.

Hat ihr mehr oder anderes gehört?



Geschrieben von MoussaLo am 09.05.2003 um 18:13:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Ich habe genau das gleiche gehört bzw. gelesen. Ich kenne keine weiteren Infos.<br>



Geschrieben von SvenTheMan am 21.05.2003 um 21:11:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Angeblich soll QT in einem Interview gesagt haben, dass das Skript zu Inglorious Bastards eines seiner besten Skripts sein soll, wenn nicht sogar das BESTE.

Weitere News:
Angeblich soll Rob Lowe eine Rolle im Film übernehmen. Ist aber nur ein Gerücht.

Übrigens der Filmname stammt vom italienischen Film mit dem gleichen Titel, bei dem <b>Enzo Castellari</b> 1997 Regie führte.<br>



Geschrieben von Lode am 22.05.2003 um 16:53:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Ist das dieser WWII - Film? <img src="images/icons/icon4.gif" border="0"><br>



Geschrieben von MoussaLo am 22.05.2003 um 16:56:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Ja, ist er. Ein Kriegsfilm passt irgendwie gar nicht zu Tarantino, oder?<br>



Geschrieben von Lode am 22.05.2003 um 16:59:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Ach was!
Warum sollte er sich daran nicht versuchen?
Ein Kriegs-Dialog-Film... Ist doch geil <img src="images/icons/icon5.gif" border="0"><br>



Geschrieben von MoussaLo am 22.05.2003 um 17:03:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Ja, hast schon recht. Mal sehen ob wieder Männer in schwarzen Anzügen auftauchen. <img src="images/icons/icon5.gif" border="0">
Die Kofferraumszene kommt dann aus einem Panzer. <img src="images/icons/icon5.gif" border="0">
Spaß bei Seite: Ich freu mich jetzt schon auf den Film.<br>



Geschrieben von SvenTheMan am 22.05.2003 um 20:14:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Man stelle sich vor, Tarantino würde nur Gansterfilme drehen. Ätzend.
Irgendwann reichts doch auch, oder?<br>



Geschrieben von MoussaLo am 23.05.2003 um 15:56:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Also, ich kann von Gangsterfilmen nie genug bekommen. Vor allem Dingen nicht wenn es coole Gangster sind. Aber Abwechslung tut auch mal ganz gut.<br>



Geschrieben von SvenTheMan am 23.05.2003 um 16:01:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Das Problem wäre, man würde von Tarantino immer solche Kultklassiker erwarten. Zumindest in diese Richtung gehend.

Sollte er mal was anderes im Bereich Ganster ausprobieren, was nicht gleich auf das Interesse der Allgemeinheit stößt, dann heisst es doch gleich wieder, wie schlecht er doch sei.
Aber da sollte sich jeder selber ein Urteil drüber erlauben. <img src="images/icons/icon2.gif" border="0"><br>



Geschrieben von Lode am 23.05.2003 um 19:16:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Und im Prinzip sind ja KungFu Kämpfer und Soldaten auch Gangster <img src="images/icons/icon5.gif" border="0"><br>



Geschrieben von SvenTheMan am 19.09.2003 um 18:47:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

In der neusten Ausgabe es Fangoria Magazin wird am Ende deutlich, dass das Zweite Weltkrieg Epos eventuell erst das übernächste Projekt sein könnte.
Das Skript ist wohl geschrieben, doch QT will wohl erstmal nach Kill Bill eine kleine Pause einlegen und dann entscheiden ob er (In)glorious Bastards oder vielleicht ein Low Budget Projekt in Angriff nimmt.
Wer mehr weiss, hier bitte posten.



Geschrieben von TarantinoFreak am 21.09.2003 um 20:46:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Der will schon wieder pause machn hoffentlich müssen wir dann nicht wieder jahre auf einen film warten.zu Inglorious Bastards der producer ist ja Lawrence Bender cool.



Geschrieben von SvenTheMan am 21.09.2003 um 21:21:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

In dem Fangoria Artikel sagte er, er wolle nur eine kurze Pause machen.
Aus dem Kontext heraus würde ich sagen, dass es auf jeden Fall nicht wieder 6 Jahre sein werden. Zumal das Skript schon steht.



Geschrieben von Sportsfreund am 02.11.2003 um 14:01:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

<b>"Inglorious Bastards is truly spaghetti Western, just set in Nazi-occupied France", Tarantino said.</b>

Weiß da jemand was genaueres drüber???



Geschrieben von Lode am 03.11.2003 um 18:07:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Klingt doch geil! <img src="images/icons/icon5.gif" border="0">



Geschrieben von Sportsfreund am 03.11.2003 um 21:22:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Wenn der den Dreh hinbekommt, dass ernste Thema nicht lächerlich zu machen, sondern cool zu verfilmen, dann schon.
Aber da habe ich vollstes Vertrauen!!! <img src="images/icons/icon5.gif" border="0">



Geschrieben von Leon am 04.11.2003 um 07:11:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Warscheinlich sind die Deutschen wieder mal die bösen in dem Fil...also das Übliche Kriegsgeleier..........



Geschrieben von Mr. Pink am 05.11.2003 um 10:24:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

Ich bin sehr gespannt auf QTs WWII Film. Allen Skeptikern möchte ich sagen, das auch John Woo, der ja auch ein Gangsterfilmspezialist ist, mit Bullet in the Head einen äusserst beachtenswerten Kriegsfilm gedreht hat. Auf Windtalkers gehe ich nicht ein, da ich den noch nicht kenne... <img src="images/icons/icon5.gif" border="0">



Geschrieben von Sportsfreund am 05.11.2003 um 23:25:

  Re: Inglorious Bastards (2006)

@Leon: Wie möchtest Du denn einen WWII-Film drehen, in dem die Deutschen die Guten sind? Also ich denke dass ist schlichtweg unmöglich und geschichtlich auch total falsch.

Was mich wirklich interessiert, ob es ein Film wird, den man von Tarantino nicht erwartet, also ein Antikriegsfilm oder ein Kriegsfilm mit wirklich ernstem Hintergrund, oder ob es wieder ein typischer Tarantino diesmal in der Zeit des 2. Weltkriegs wird.
Ich würde mich über beides freuen, vermute nach bisherigen Aussagen allerdings eher, dass es ein typischer Tarantino wird. Eigentlich sogar etwas schade...


Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH