Q-Tarantino.de Forum
 
Registrieren •  Kalender •  Mitglieder •  Team •  Suche •  F.A.Q. •  Home
 
(Passwort vergessen?)

Q-Tarantino.de Forum » Filmforum » Europa & der Rest der Welt » Inferno (Dario Argento 1980) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Inferno (Dario Argento 1980)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bogus Bogus ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-306.jpg

Dabei seit: 15.06.2005
Beiträge: 2.260

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Ändern Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich find die Mediabooks sehen ganz schick aus, aber wenns nur ums aussehen gehen soll, dann möchte ich sicher keine 15€ zusätzlich blechen. Booklets fand ich schon immer hot. Mit liebevollen Wortkompositionen seitenlangen Texten über den Film besinnungslos informieren. Schriftlich und über Interviews wird sich hintergründig von allen Ecken an den erworbenen Film genähert. Das macht schon Sinn für Leute, die zu den Eingeweihten gehören wollen. Als Clubkarte zum geheimen Bund empfinde ich die schönsten Extras, aber den Text in Inferno kann man ja auch knicken. 30€ sind schon frech.

__________________

01.04.2012 19:05 Bogus ist offline E-Mail an Bogus senden Beiträge von Bogus suchen Nehme Bogus in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Bogus anzeigen
Bogus Bogus ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-306.jpg

Dabei seit: 15.06.2005
Beiträge: 2.260

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen Ändern Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Am meisten gefallen von den Extras, hat mir die 1h40 lange Talking-Heads-Doku, die solche Dinge bespricht, wie zB. dass in Rom im Sommer nicht viel los ist und warum sich Dario und Mario Bava zum Essen nicht getroffen haben. Auch geil, das Q&A mit Irene Miracle, die auf INFERNO kackt und lieber "ernste" Filme machen wollte. Nachdem sie sich ein Ei nach dem anderen legt, kommt dann noch ein völlig selbstbesoffener Keith Emerson auf die Bühne, der alles gibt, um sich als der asoziale König von Inferno darzustellen großes Grinsen

__________________

04.04.2012 14:36 Bogus ist offline E-Mail an Bogus senden Beiträge von Bogus suchen Nehme Bogus in deine Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Bogus anzeigen
Seiten (4): « erste ... « vorherige 2 3 [4] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Q-Tarantino.de Forum » Filmforum » Europa & der Rest der Welt » Inferno (Dario Argento 1980)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH