Q-Tarantino.de Forum
 
Registrieren •  Kalender •  Mitglieder •  Team •  Suche •  F.A.Q. •  Home
 
(Passwort vergessen?)

Q-Tarantino.de Forum » Café Tarantino » Bücher und andere Schriftstücke » Theodor W. Adorno (1903-1969) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Theodor W. Adorno (1903-1969)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mr.Purple Mr.Purple ist männlich
Big Kahuna Member


images/avatars/avatar-315.jpeg

Dabei seit: 12.07.2007
Beiträge: 1.400

Theodor W. Adorno (1903-1969) Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Zitieren Diesen Beitrag editieren/löschen ─ndern Diesen Beitrag einem Moderator melden Melden       Zum Anfang der Seite springen

Adorno ist wohl die kulturkritische Stimme der deutschen Nachkriegszeit. Sein Werk ist facettenreich, reicht von philosophischen (Minima Moralia) und soziologischen bis zu musikwissenschaftlichen Schriften. (Moments Musicaux). Daneben schrieb er auch einige Aufsätze zur Literatur, komponierte und war in den 20.ern Schüler Alban Bergs. Als Musikwissenschaftler setzte er sich vor allem für das Werk der zweiten Wiener Schule ein und ist im eigentlichen Sinne der "Erfinder" der Musiksoziologie. Eine Verknüpfung seiner Fachgebiete findet sich in der viel diskutierten Philosophie der neuen Musik.

__________________
...Now unleashes Dustin Hoffman in Straw Dogs
12.06.2011 01:52 Mr.Purple ist offline E-Mail an Mr.Purple senden Beiträge von Mr.Purple suchen Nehme Mr.Purple in deine Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Q-Tarantino.de Forum » Café Tarantino » Bücher und andere Schriftstücke » Theodor W. Adorno (1903-1969)

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH