Home News Forum Banner  

 Inhalt      
Platzhalter
      Home
        News
      Quentin Tarantino

 The man and his movies

        Django Unchained
      My Best Friend's ...
      Reservoir Dogs
      Pulp Fiction
      Four Rooms
      From Dusk Till Dawn
      Jackie Brown
      Kill Bill Vol.1
      Kill Bill Vol.2
      Grindhouse
         Planet Terror
         Death Proof
      Inglourious Basterds

 QT als Produzent

      Hostel
      Daltry Calhoun
      Hell Ride
      Killshot

 Sonstiges

      kill-bill.de (extern)
      Links
      Downloads
      Forum
      Kontakt
      Impressum
  

 Newsletter
 


eintragen
austragen



 Suche
 




Platzhalter   Home ... Quentin Tarantino ... Bücher Platzhalter

Inglourious Basterds

seperator
dot Awards & Nominierungen
dot Bücher
dot Bilder
dot Online-Artikel
 
dot Biographie
dot als Regisseur
dot als Drehbuchautor
dot als Schauspieler
dot als Produzent
dot Tarantinoversum
dot Tarantinoversum 2

Bücherauswahl Tarantino

Quentin Tarantino.
Robert Fischer, Peter Körte, Georg Seeßlen
 
Quentin Tarantino. Erscheinungsdatum:
1998

Verlag:
Bertz Vlg., Berlin

Seiten:
302 Seiten

 
   
Sprache Deutsch

ISBN 3929470772

Kurzinhalt Sicher muss nicht jeder Quentin Tarantino mögen. Seine Filme sind thematisch eher einseitig (Gangster, nichts als Gangster), alles andere als friedlich (Unmengen von Knarren), und sehr viele davon hat er seit seinem Debütfilm Reservoir Dogs 1991 noch nicht abgeliefert (vier eigene, wie dieses neu aufgelegte Buch schreibt; großzügiger gezählt immerhin sieben Werke).

Aber andererseits -- kann man denn wirklich Tarantino nicht mögen? Knarren im Kino sind bald so alt wie der Film selbst, Verbrecher geben eben immer noch die besten Stoffe her und ein Regisseur sollte ohnehin lieber weniger, dafür aber gute Filme machen. Und ganz egal, ob man Tarantino nun verehrt oder nicht, seine Filme sind gut. Kein Regisseur hat das Kino der 90er-Jahre so beeinflusst wie Tarantino; sein visueller Stil und seine verwobenen Handlungsstränge prägten spätestens seit Pulp Fiction die Kinowelt.

Was lag also näher als Tarantino zum Thema des Startbandes der film-Reihe des Berliner Bertz Verlages zu machen? Hier liegen die Wurzeln zu einer Filmbuchserie, die bereits mit Band eins ihre außerordentlich hohe Qualität bewies. Sieben Filme werden betrachtet und analysiert, neben Tarantinos eigenen Regiearbeiten auch die von ihm geschriebenen True Romance, Natural Born Killers und das Vampir-Horror-Splatter-Road-Movie From Dusk Till Dawn. Auf Basis der Filmstorys werden Szenen interpretiert, Hommagen an andere Filme herausgekitzelt, Handlungsstränge und Hintergründe beschrieben. Ganze Fotostrecken aus den Filmen erfreuen das Auge, und in der ausgezeichneten Filmografie werden auch TV-Gastauftritte oder Tarantinos "ER"-Episode nicht vergessen. Was will man nach so einem Buch mehr -- außer vielleicht dann doch endlich einmal wieder einem neuen Tarantino-Film? --Joachim Hohwieler -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

FAZ, 24. Oktober 2004
Das Standardwerk über den besten Regisseur der Gegenwart

(Quelle: amazon.de)

Weiteres 2. erweiterte Auflage erschienen


(Buch 5 von 10)

Zum ersten Eintrag Voriger Eintrag

Übersicht

Nächster Eintrag Zum letzten Beitrag
 

 
 
top  

Valid HTML 4.01 Transitional


2004-2007 www.kill-bill.de | www.Q-Tarantino.de
Inoffizielle Fanseite
Impressum - Kontakt - Forum

Valid CSS!

 Latest News      
Sally Menke tot aufgefunden
29. September 2010
Gerüchte bereits widerlegt - Nein zu "The Shadow"
06. August 2010
Q-Tarantino.de jetzt zum Teilen
10. Mai 2010
Filmfestspiele in Venedig: Tarantino Kopf der Jury
07. Mai 2010
8 Oscar-Nominierungen für IB
22. Februar 2010


 Latest Forum Posts
 
Re: Schallwerke

Re: Jazz (Swing,Latin,New Orleans usw.)

Re: Dario Argento

Re: Ol' Dirty Classics

Re: True Detective

 

 Partnerseiten